Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


TEXTE/ORGANISATIONSTHEORIE1

Organisationstheorien I: Wozu benötigt man Organisationstheorien? Warum gibt es mehrere? Informationen zum Taylorismus, dem Human-Relations-Ansatz, dem Situativem Ansatz, zur Agenturtheorie und anderen Theorien.

Als Beispiel sei hier der Versuch Max Webers genannt, den Calvinismus als einen möglichen Grund für die Entstehung unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems anzuführen, indem er Zitate bringt, auf schriftliche Quellen verweist, an die eigene Erfahrung appelliert und die Sinnhaftigkeit der empirischen Befunde herauszuarbeiten sucht.

Wie am obigen Beispiel zu sehen ist, propagiert der Verstehensansatz anders als der Erklärensansatz einen Methodenpluralismus; jede Methode ist recht, sofern sie nur auf plausible Weise Licht ins Dunkle der menschlichen Handlungen bringt. Paradebeispiel hierfür ist die Hermeneutik, also die Lehre von der Interpretation schriftlicher Quellen, wo der sogenannte "hermeneutische Zirkel" wirkt: Um Zeugnis A verstehen zu können, benötigen wir Zeugnis B; um Zeugnis B verstehen zu können, hilft uns dann das verstanden Zeugnis A weiter. Man müsste hier allerdings eher von einer hermeneutischen Spirale reden, denn wir treten durch diese Methode nicht auf der Stelle, sondern lernen "bei jeder Runde" immer wieder etwas Neues dazu.

mehr ...

Erzeugt: 25.01.1994 bis 01.05.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:21

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

1823 Monroe-Doktrin

Monroe-Doktrin: USA kümmern sich um Amerika, nicht um Europa. Im Gegenzug verbat man sich Einmischung der Europäer in Amerika. hatte Auswirkungen auf die spätere imperialistische Phase unter McKinley (1897)

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07

TEXTE/ORGANISATIONSTHEORIE1

Organisationstheorien I: Wozu benötigt man Organisationstheorien? Warum gibt es mehrere? Informationen zum Taylorismus, dem Human-Relations-Ansatz, dem Situativem Ansatz, zur Agenturtheorie und anderen Theorien.

Unser Fazit lautet: Organisationstheorien können die bestehenden Verhältnisse kritisieren, sie können auch gute Gründe für neue Gestaltungsmassnahmen nennen, rechtfertigen können sie diese jedoch nie! Jedoch muss festgestellt werden, dass gerade die Ex-post-Legitimation die derzeitige Hauptanwendung von Organisationstheorien darstellt.

mehr ...

Erzeugt: 25.01.1994 bis 01.05.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:21

NEWS

Ein chronologisches Protokoll der letzten Änderungen auf der Homepage von Daniel Schwamm. Was gibt es Neues, was hat sich zuletzt getan?

14.03.2009 Syntax-Highlighting und W3C-Konformität

Im Web fand ich den genialen PHP-Source "delphi2html" , mit dessen Hilfe sich Delhi-Code in HTML transferieren lässt, sodass Schlüsselwörter, Strings und Kommentare farblich gekennzeichnet werden.

Ein Beispiel: Aus ...

00001
00002
00003
00004
00005
00006
00007
00008
00009
00010
00011
00012
00013
00014
00015
00016
{------------------------------------
Setze alle Objekte auf null
------------------------------------}
procedure thauptf.obj_clr;
var
  r:integer;
begin
  wr_log('function "obj_clr": start',false);

  //durchlaufe alle objekte
  for r:=0 to obj_anzahl do begin
    obj[r].pos_x:=0;
    obj[r].pos_y:=0;
  end;
  wr_log('function "obj_clr": ende',false);
end;

... wird mit der "delphi2html"-Klasse das deutlich besser lesbare:

00001
00002
00003
00004
00005
00006
00007
00008
00009
00010
00011
00012
00013
00014
00015
00016
{------------------------------------
Setze alle Objekte auf null
------------------------------------}

procedure  thauptf.obj_clr;
var
  r:integer;
begin
  wr_log( 'function "obj_clr": start' ,false);

   //durchlaufe alle objekte
   for  r:=0  to  obj_anzahl  do   begin
    obj[r].pos_x:=0;
    obj[r].pos_y:=0;
   end ;
  wr_log( 'function "obj_clr": ende' ,false);
end ;

mehr ...

Erzeugt: 26.05.2008    Zuletzt geändert: 12.04.2012 11:20:10

TEXTE/PHILOSOPHIE-DER-NEUZEIT

Philosophie der Neuzeit: Kritizismus, Idealismus, Positivismus, Materialismus, Phänomenologie, Realismus, Neupositivismus und Neumarxismus.

Nach Fichte ist der gesamte Inhalt der Erscheinungswelt alleine aus dem Ich deduzierbar; Erfahrungen stören dabei eigentlich nur. Empfindungen gehören zum Subjekt und werden von diesem gesteuert, also nicht von der Aussenwelt, wie Kant lehrt. Mit anderen Worten: Das Ich bedarf nicht der Aussenwelt zur Erkenntnis! Allerdings existieren im Menschen Naturtriebe zur Aussenwelt hin, die man auch ausleben sollte, obwohl sie dem Ideal vom reinen Ich zuwiderlaufen. Da das Ich tätig sein will, benötigt der Mensch Freiheit und ein Arbeitsfeld, damit es sich voll entfalten kann.

mehr ...

Erzeugt: 27.11.1994 bis 05.12.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:23

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

-1290 Ramses II. (bis -1224)

Der bedeutende Pharao Ramses II. regiert in Ägypten (er ist auch der Ramses der Bibel). Er liess die jüdische Bevölkerung für sich schuften, bis sie um 1200 unter Moses den Exodus wagten und Kanaan eroberten.

Alles fliesst - Ramses II

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07