Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


DELPHI-TUTORIALS/CPU-EATER

Tutorial zu CPU-Eater, einem Tool zur künstlichen Verlangsamung des PCs, um Arbeitsabläufe nachvollziehbarer zu machen.

Um Windows bei dieser Arbeit leichter auf die Finger zu schauen, basteln wir uns heute ein kleines Progrämmchen in Delphi zusammen, welches nichts weiter macht, als CPU-Zeit zu verschwenden .

Um das Tool wenigstens optisch etwas aufzuwerten, entwickeln wir zusätzlich eine eigene Komponente , die die aktuelle CPU-Auslastung grafisch anzeigt - ähnlich wie der Taskmanager.

CPU-Eater - Ein Tools zum Abremsen des PC

"CPU-Eater" : Ein kleines Programm, um hochgezüchtete PCs künstlich zu verlangsamen.

mehr ...

Erzeugt: 10.06.2009 - 12.06.2009    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:27:41

DELPHI-TUTORIALS/PIXEL-EVOLUTION

Tutorial zu Pixel-Evolution, der Lebenssimulation - Jäger und Beute spielen im Kasino des Lebens um Sein oder Nichtsein.

2.1.2. Deklaration von "TLeben"

Jäger und Beute sind vom Typ "TLeben" .

00001
00002
00003
00004
00005
00006
00007
00008
//lebenseinheit: entweder jaeger oder beute
  TLeben= record
    x:smallint;          //x-koordinate der position
    y:smallint;          //y-koordinate der position
    zaehler:smallint;    //lebensdauer, wenn jaeger
                         //teildauer, wenn beute
    gefressen:smallint;  //gefressene beute, wenn jaeger
   end ;

mehr ...

Erzeugt: 03.04.2009    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:37:29

TEXTE/PAPIERKORBMODELL

Das Papierkorbmodell: organisierte Anarchie, Strömungen und Einfluss auf die Organisationsstrukturen. Von flüchtenden Problemen und anderem mehr.

1. Organisierte Anarchien

Das Papierkorbmodell von Cohen, March und Olsen soll erklären, wie Mitglieder einer organisierten Anarchie in mehrdeutigen Situationen Entscheidungen treffen. Es versucht dazu mittels eines Computerprogramms das Wahlverhaltens in Organisationen zu simulieren. Eine organisierte Anarchie ist dabei eine Organisation, die durch mindestens eine der folgenden drei Eigenschaften gekennzeichnet ist:

mehr ...

Erzeugt: 03/1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:22

TEXTE/EVOLUTIONAERES-MANAGEMENT

Evolutionäres Management: Ansätze, St. Galler Ansatz, Münchner Ansatz, Gestaltung und Selbstorganisation.

3. Kritik am Konzept der Selbstorganisation

Das Konzept der "spontanen Ordnung" behauptet, dass sich individuelles Verhalten nicht durch rationale Regeln bildet, sondern vielmehr durch Interaktionsprozesse, die durchaus auch von Irrationalität getragen sein können. So kann es z.B. passieren, dass Menschen ihr Handeln nach dem Kaffeesatz richten. Und auch der Regentanz ist eine evolutionär gewachsene Verhaltensweise, die kaum je die Wirkung hervorruft, für die sie eigentlich gedacht ist.

mehr ...

Erzeugt: 23.05.1995 bis 24.05.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:15

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

1187 Schlacht bei Hittin

Sultan Saladin, der sunnitische Herrscher aus Ägypten, wird der wohl berühmteste aller arabischen Herrscher (auch in Arabien selbst). In der Schlacht von Hittin besiegt er 1187 das christliche Heer der Kreuzritter, die sich in Jerusalem breit gemacht hatten. Damit leitete er das Ende der Kreuzfahrerstaaten ein.

Alles fliesst - Saladin

Auch wenn im islamischen Staat die Macht bei Sultan Saladin liegt, gibt es nach wie vor den offiziellen Nachfolger, den Kalifen, in Bagdad.

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07

TEXTE/ORGANISATIONSTHEORIE1

Organisationstheorien I: Wozu benötigt man Organisationstheorien? Warum gibt es mehrere? Informationen zum Taylorismus, dem Human-Relations-Ansatz, dem Situativem Ansatz, zur Agenturtheorie und anderen Theorien.

Die Agenturtheorie ist als Präzisierung und Erweiterung der institutionsökonomischen Verfügungsrechtetheorie zu verstehen. Unterschieden wird hier eine normative Richtung, die die optimale Vertragsgestaltung anstrebt, und eine deskriptive Richtung, die die bestehenden Organisationsverträge analysiert.

mehr ...

Erzeugt: 25.01.1994 bis 01.05.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:21