Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


WINSOCK-TEXTE/API-ROUTINES

Windows Sockets 1.1 Specification - Socket Library Reference. Each socket library routine in alphabetical order with description in detail. From Stardust Technologies.

recv()

Description

Receive data from a socket.

#include <winsock.h>

int PASCAL FAR recv ( int s , char FAR * buf , int len , int flags );

s
A descriptor identifying a connected socket.
buf
A buffer for the incoming data.
len
The length of buf .
flags
Specifies the way in which the call is made.

Remarks

This function is used on connected datagram or stream sockets specified by the s parameter and is used to read incoming data.

mehr ...

Erzeugt:    Zuletzt geändert: 14.12.2012 22:50:20

DELPHI-TUTORIALS/OPENGL-SWARM-INTELLIGENCE

Tutorial zu OpenGL Swarm Intelligence, einer Simulation von Partikel, die sich zu einem Schwarm vereinen und intelligentes Fluchtverhalten zeigen (sollen).

OpenGL Swarm Intelligence - Synchronisierung 3 - Bridges and swivels of particles in the swarm
Synchronisierung 3 - Brücken und Wirbel: An Kreuzstellen verdichteter und synchronisierter Stränge kommt es oft zu spontanen Richtungsänderungen der Partikel, da hier keine Richtung dominiert. Dann treten plötzliche geradlinige Bewegungen auf und die Partikel schiessen mitten durch das Zentrum des Schwarms, um sich mit dem Strom der Partikel auf der anderen Seite zu verbinden. Manchmal wirbeln sie auch aus dem Schwarm heraus, durchlaufen eine Schleife und tauchen dann wieder in den Hauptschwarm hinein. Eine derartig angelegte Bahn wird mit der Zeit immer dominanter, bis es vielleicht zu einer Kollision mit einem anderen anwachsenden Strang kommt - und alle Wege wieder offen sind.

mehr ...

Erzeugt: 22.01.2012 - 20.02.2012    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

1202 Vierter Kreuzzug

Papst Innozenz III. entfacht den 4. Kreuzzug, der aber zur Farce wird: Die ausgesendeten Kreuzritter beschliessen, lieber das christliche Byzanz statt Jerusalem zu erobern. Nachdem sie es ausgeplündert hatten, zogen sie nicht weiter, sondern erklärten den Kreuzzug einfach für beendet.

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55

TEXTE/ATLANTIS

Atlantis: Könnte es im Atlantik gelegen haben? Einiges spricht dafür ... Hinweise aus Biologie, Esoterik, Geologie, Kunst und Soziologie.

Bekanntermassen passen die Küsten Europas und Afrikas zusammen mit den Küsten von Nord- und Südamerika. Schiebt man die Kontinente jedoch zusammen, bleiben einige Lücken bestehen - Lücken, die andeuten, dass hier vielleicht einmal eine weitere Landmasse gelegen hat - die atlantischen Inseln -, die dann aber plötzlich verschwunden ist.

mehr ...

Erzeugt: 12.02.1995    Zuletzt geändert: 14.12.2012 22:42:47

TEXTE/BETRIEBSSYSTEME-FRAGEN

Betriebssysteme: Aufgaben, Fragen und Antworten: Stapelbetrieb, Scheduling, Multiprogramming u.a.m. Meist am Beispiel MINIX erläutert.

Was versteht man unter einem Watch-Dog?

Eine Funktion, die nach einer bestimmten Zeit durch ein Alarm-Ereignis aktiviert wird. Initiiert wird das Alarm-Ereignis durch einen Prozess, der sich dadurch selbst verzögern kann. Beispiel: Ein BS-Task kann das Disketten-Laufwerk nicht sofort im vollen Umfang benutzen, sondern muss einen Watch-Dog aktivieren, der den Task so lange blockiert, bis das Laufwerk seine volle Umdrehungsgeschwindigkeit erreicht hat.

mehr ...

Erzeugt: 12.09.1994 bis 23.09.1994    Zuletzt geändert: 14.12.2012 22:42:47

PHP-TUTORIALS/VOLLTEXT-SUCHE

Source und Dokumentation zu einer Volltext-Suche in einer Text-Datei mittels PHP ohne Verwendung von MySQL.

3. Der Script-Ablauf

Der Algorithmus des Scripts verfährt folgendermassen:
  • Wir holen uns den Wert der CGI-Variable "volltext" in "$volltext"
  • Die Variable "$ergebnis" wird auf Nichts gesetzt
  • Ist "$volltext" nicht leer, dann
    • öffnen wir die Text-Datei "daten.txt"
    • Wir durchlaufen sie zeilenweise, speichern den String in "$zeile"
    • Wir prüfen, ob "$volltext" in "$zeile" enthalten ist
    • Ist dem so, dann
      • spalten wir "$zeile" in ein Array "$zeile_ar" auf
      • wir füllen "$ergebnis" mit den Array-Werten aus "$zeile_ar"
    • Sind alle Datensätze fertig, schliessen wir "daten.txt" wieder
  • Wir geben die HTML-Form aus mit der INPUT-Variable "volltext"
  • Falls "$ergebnis" ungleich Nichts ist, hängen wir es hinten dran

mehr ...

Erzeugt: 26.02.2009    Zuletzt geändert: 04.03.2012 01:56:22